PROJECT Immobilien hat 25-jähriges Jubiläum.

Eigentumswohnungen in Darmstadt

Bedeutender Wissenschaftsstandort, Zentrum für Kunst und Kultur, eine lebendige Innenstadt, aber auch zahlreiche Parks, Gärten und Wälder – in Darmstadt gibt es viel zu entdecken. Da ist es nicht verwunderlich, dass die Stadt in Hessen immer mehr Menschen anlockt. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Wohnungen in Darmstadt.

HERZOGHÖFE in Darmstadt

HERZOGHÖFE

Darmstadt-Verlegerviertel

Verkaufsstart

HERZOGHÖFE

Darmstadt-Verlegerviertel

Das beeindruckende Wohnhaus Waldspirale, gestaltet vom Wiener Künstler Friedensreich Hundertwasser
Die Technische Universität Darmstadt mit breitem Studienangebot
Gebäude des Hessischen Landesmuseums Darmstadt, eines der ältesten öffentlichen Museen Deutschlands

Pharma, IT und Co.: Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Darmstadt

Aufgrund seiner vielen Forschungseinrichtungen ist Darmstadt ein wichtiger Wissenschaftsstandort und bekam im Jahr 1997 vom Hessischen Innenminister die Bezeichnung „Wissenschaftsstadt Darmstadt“ verliehen. Die renommierte Technische Universität Darmstadt sowie zwei weitere Hochschulen bieten zahlreiche Studiengänge für die verschiedenen Interessen der rund 40.000 Studierenden und halten die Stadt jung.

Daneben gibt es viele öffentliche und private Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen von internationalem Rang. Aufgrund der außerordentlichen Dichte an Institutionen für Wissenschaft und Forschung werden der Stadt sehr gute Zukunftsperspektiven bescheinigt. 2019 erlangte Darmstadt zum fünften Mal in Folge unter allen deutschen Städten den 1. Platz im Städte-Ranking der Wirtschaftswoche in der Kategorie Städte der Zukunft. Demnach gilt Darmstadt als „Zentrum eines europäischen Silicon Valleys“, das in der Rhein-Main-Region entstanden ist.

Bedeutender Wirtschaftsstandort: Weltbekannte Firmen haben sich in Darmstadt niedergelassen und profitieren von der Nähe zu den zahlreichen Forschungs- und Entwicklungsinstituten. Wichtige Kernbranchen sind:

  • IT
  • Chemie/Pharma
  • Maschinenbau/Mechatronik
  • Haarkosmetik
  • Weltraum- und Satellitentechnik
  • Software

Das größte Unternehmen der Stadt ist der Chemie- und Pharmakonzern Merck mit rund 10.000 Beschäftigten. Außerdem haben folgende Unternehmen einen Sitz in Darmstadt:

Eine Auswahl der Bankinstitute und Beratungsunternehmen in Düsseldorf:

  • Röhm GmbH
  • Deutsche Telekom AG
  • Carl Schenck AG
  • Wella (Coty Beauty GmbH)
  • Döhler GmbH
  • KAO Germany GmbH
  • Hottinger Baldwin Messtechnik
  • Goebel Schneid- und Wickelsysteme GmbH
Wohnung kaufen und leben in Darmstadt
Wohnung kaufen und leben in Darmstadt
Wohnung kaufen und leben in Darmstadt

Zentrum für Kunst und Kultur

Dank der Gründung der Künstlerkolonie Mathildenhöhe vor mehr als einhundert Jahren gelangte Darmstadt zu seinem besonderen kulturellen Rang. Ausstellungsgebäude, Hochzeitsturm, das Museum Künstlerkolonie und prächtige Künstlerhäuser aus der Zeit des Jugendstils – dieser Musenhügel begeistert auch heute noch mit einem einzigartigen Flair. Die Mathildenhöhe steht aufgrund ihrer internationalen Bedeutung auf der Vorschlagsliste für das künftige UNESCO-Weltkulturerbe.

Außerdem beherbergt Darmstadt eines der modernsten Theater Europas sowie zahlreiche Museen, darunter das Hessische Landesmuseum. Die Stadt gehört neben Brüssel, Paris, Wien, Glasgow und Barcelona zu den Zentren des europäischen Jugendstils und bietet zudem beeindruckende Hundertwasser-Architektur, z. B. die spektakuläre Wohnanlage Waldspirale. Mit dem Georg-Büchner-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung wird in Darmstadt jedes Jahr die wichtigste Literaturauszeichnung des deutschsprachigen Raums verliehen.

Immobilien in Darmstadt: Neue Wohnquartiere entstehen

Flächendeckende gute Infrastruktur, durchgängige Erschließung mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Naherholungsmöglichkeiten in allen Stadtteilen – Darmstadt bietet seinen Einwohnern neben wirtschaftlicher Stärke auch ein hohes Maß an Lebensqualität. 2019 lebten knapp 160.000 Menschen in Darmstadt – Tendenz steigend. Aktuellen Prognosen zufolge soll die Zahl der Einwohner im Jahr 2030 bei über 166.000 liegen. Die steigende Einwohnerzahl führt zu einer anhaltend hohen Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt.

Demzufolge sind Wohnungen in Darmstadt stark begehrt. Um dieser Nachfrage nachzukommen, will die Stadt neue Wohnraumpotenziale erschließen – etwa auf den ehemals von der US-Armee genutzten Arealen. So sollen auf dem Gelände der Cambrai-Fritsch-Kaserne und der benachbarten Jefferson-Siedlung sowie der Lincoln-Siedlung ganze Stadtteile und moderne Wohnquartiere entstehen – mit Miet- und Eigentumswohnungen für Menschen aller Alters- und Einkommensklassen.

Der Immobilienmarkt in Darmstadt

Der Wohnungsmarkt in Darmstadt ist angespannt. Auch ohne weiteren Zuzug sind kaum genügend Wohnungen vorhanden. Grund: Es gibt immer mehr Ein- bis Zwei-Personen-Haushalte. Einfamilienhäuser in stadtnaher Lage sind rar. Neben den Konversionsflächen der ehemaligen US-Armee gibt es kaum größere innerstädtische Entwicklungsmöglichkeiten. So ist ein weiteres Problem das begrenzte Bauland: im Norden/Nordosten durch den Frankfurter Flughafen (Siedlungsbeschränkungszone rund um die Stadtteile Wixhausen, Arheilgen und Kranichstein), im Süden/Osten durch Naturschutzgebiete und im Westen durch die Autobahnen.

Wohnung kaufen in Darmstadt: Stadtteile im Überblick

Darmstadt ist in neun Stadtteile gegliedert. Diese bieten mit ihren Bezirken und Vierteln unterschiedliche Wohnlagen für jeden Geschmack. Der Osten Darmstadts, unmittelbar am Fuße des Odenwalds gelegen, zählt mit der Mathildenhöhe, Rosenhöhe, dem Woogsviertel, Komponistenviertel sowie Bessungen und dem Paulusviertel zu den teuersten Wohngegenden. Während in den Villen an der Mathildenhöhe die Generation 50 plus ein Zuhause findet, eignet sich das Paulusviertel mit Schulen, guter Anbindung an den ÖPNV sowie großen Grundstücken gut für Familien. Nah an der Innenstadt sowie der Technischen Universität ist auch das Woogsviertel bei Familien mit Kindern beliebt. Das Viertel bietet neben kleinen Mehrfamilienhäusern viele Ein- und Zweifamilienhäuser mit Garten.

Zu den Top-Lagen mit den höchsten Immobilienpreisen gehört auch Eberstadt im Süden Darmstadts. Hier dominieren Villen- und Einfamilienhausgebiete im Wald und am Landschaftsrand des Odenwalds.

Der Großteil der Darmstädter, nämlich 60 %, wohnt in der Innenstadt. In den innerstädtischen Wohngebieten Mitte (v. a. Zentrum, Hochschulviertel, Rheintor/Grafenstraße) und Nord leben überwiegend Studierende, Singles, Senioren und junge Paare. Besonders das Johannesviertel und Martinsviertel in Darmstadt-Nord, in denen mehrgeschossige Wohnhäuser in Blockrandbebauung dominieren, sind aufgrund der Nähe zum Zentrum sowie zur Technischen Universität sehr beliebte Wohnviertel. Der hohe Anteil an Gaststätten und Kneipen dort bietet eine belebte, urbane Nachbarschaft.

Der Westen Darmstadts zeichnet sich durch anspruchsvollen Geschosswohnungsbau aus. Ein Pluspunkt ist hier die Nähe zu den Top-Bürostandorten Europaviertel und TZ Rhein Main sowie zur Autobahn und dem Hauptbahnhof.

Wer einfachere Wohnlagen mit niedrigeren Kaufpreisen bevorzugt, wird in Kranichstein fündig. Dieser Bezirk hat sich in den vergangenen Jahren zu einem bunten, multikulturellen Stadtteil entwickelt.

Ländliche Wohngegenden bieten Wixhausen und Arheilgen. Im Norden der Stadt gelegen, begeistern beide Bezirke mit dörflichem Charme und dennoch hervorragender Anbindung per Bus und Straßenbahn an das Zentrum.

Darmstadts Stadtteile im Überblick:

Die zehn Bezirke der Stadt sind in 49 Stadtteile unterteilt. Diese bieten unterschiedlichste Wohnlagen und Nachbarschaften - für jeden Geschmack ist etwas dabei. Generell gefragt sind die Viertel nahe am Rhein – etwa Kaiserswerth sowie Ober- und Niederkassel. Auch das Zooviertel erfreut sich hoher Beliebtheit.

Wenn Sie eine Eigentumswohnung in Düsseldorf kaufen möchten, sollten Sie überlegen, welche Aspekte Ihnen besonders wichtig sind. Wenn Sie Wert auf eine lebendige Nachbarschaft mit kurzen Wegen an den Rhein und in die Altstadt legen, dann bieten sich die Viertel Bilk sowie Unter- und Oberbilk an. Aufgrund der Hochschulnähe sind diese Stadtteile unter anderem für Studierende ideal. Hier profitieren Sie zudem von etwas niedrigeren Preisen als etwa in den benachbarten Carlstadt oder Friedrichstadt. Zentral gelegen und gut angebunden ist auch der Stadtteil Golzheim nördlich der Altstadt. Hier finden Sie darüber hinaus ein vielfältiges Freizeitangebot vor.

Etwas gediegener ist Niederkassel. Hier finden Sie eine abwechslungsreiche Bebauung nahe am Rheinufer vor. Wer eine Nachbarschaft mit vielen schönen Altbauten wertschätzt, sollte sich in Vennhausen umsehen. Ein weiterer Vorteil des Stadtteils ist die hohe Dichte an Kitas und Schulen, die vor allem für Familien interessant ist.

Viele moderne Neubauobjekte entstehen in Benrath und Holthausen im Süden Düsseldorfs. Während letzterer eher industriell geprägt ist, besticht Benrath mit seinem historischen Kern und ausgezeichneter Infrastruktur – ideal für Familien.

Bezirk Merkmale Ideal für
Ost (z. B. Paulusviertel, Woogsviertel, Mathildenhöhe), Eberstadt Hervorragende Wohnlage, hohe Immobilienpreise, Naturnähe, Villen und Einfamilienhäuser mit Gärten Familien, Paare
Mitte, Nord (z. B. Johannesviertel, Martinsviertel) Zentrums- und hochschulnahe Lage, lebendige Nachbarschaft mit Kneipen Singles, Studierende, Paare, Senioren
Wixhausen, Arheilgen Ländliche Wohngegend, gute Anbindung Familien mit Kindern
Kranichstein Einfache Wohnlage, moderate Immobilienpreise, multikulturell Singles, Studierende
West Nähe zu Europaviertel, TZ Rhein Main, Autobahn und Hauptbahnhof Arbeitnehmer, Paare
PROJECT Immobilien hat 25-jähriges Jubiläum.
<script>